Unsere Rotkehlchen
Startseite
Verein
Männerballett
Dance Kids
G-Seven
Teenie Ballett
Büttenreden
Meister Nadelöhr
Rotkehlchen
Veranstaltungen
Wegbeschreibung
Bildergalerie
Links

Unsere Rotkehlchen singen

Gute Stimmung ist beim Karneval natürlich das A und O. Unsere Rotkehlchen
Dietmar Hartwig, Regina Hartwig und Jacqueline Hartwig

kommen mit ihren schillernden Kostümen bei jung und alt sehr gut an.
Allerspätestens beim 2. Lied stimmen alle mit ein.
Die 3 Hartwig`s
begeistern die Zuschauer, animieren sie zum Mitmachen
und kennen eine Unmenge von Liedern aus allen Sparten.



Ein weiteres Event bei allen Veranstaltungen ist der Soloauftritt von unserem Dietmar Hartwig.
Sein Einfaltsreichtum kennt keine Grenzen, aber zugegeben, die Rhodener liefern auch reichlich köstliche Anekdoten. Die möglichen aber auch unmöglichen Ereignisse und Missgeschicke verpackt Dietmar in bekannte Songs, die somit oft besser sind als die Originale.
Ob ein Sturz vollbekleidet in den Zieselbach
- nach einem Besuch bei Karsten in der Zieselperle kann einem alles passieren -
oder auch eine nicht ganz so alltägliche Reparatur vom "begnadeten" Kfz-Mechaniker Norman

- tja, wenn ein Auto fährt nicht mehr, kann es sein, der Tank ist leer -
so wurden noch viele komische Rhodener Begebenheiten von Dietmar Hartwig zum Besten gegeben. Und wer käme dafür besser in Frage als Elvis? Keiner - denn Elvis lebt - natürlich in Rhoden.


Deutsch, Deutsch, Deutsch, Deutsch..., das erinnert Euch an die Prinzen? Ja, aber an 2 aus Rhoden. Letztes Jahr stürmten Jan Gerecke (ehemals Rhodener) und Dietmar Hartwig die RCC Charts. Also nix wie ran, Jan. Rauf auf die Bühne und los geht die neue Rhodener Hymne.


Unser älteres doch immer wieder gern gehörtes "Rhoden Lied" geht so:

1.Wo lebt es sich so wunderbar, nur in Rhoden.
Wo ist der Himmel sternenklar, nur in Rhoden.
Wo riecht die Luft nach Mist und Dung, nur in Rhoden.
Wo bleiben alle Menschen jung, nur in Rhoden.

Refr. Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der schönste Ort der Welt,
so wie Du verbaut bist.
Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der Ort, der mir gefällt.

2.Wo gibt es Frauen wunderschön, nur in Rhoden.
Wo kann man stramme Männer sehn, nur in Rhoden.
Wo ist die Arbeit nur ein Scherz, nur in Rhoden.
Wo feiert man mit Lust und Herz, nur in Rhoden.

Refr. Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der schönste Ort der Welt,
so wie Du verbaut bist.
Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der Ort, der mir gefällt.

3.Wo sind die Mädchen lieb und nett, nur in Rhoden.
Wo geht man nie allein ins Bett, nur in Rhoden.
Wo findet jeder Jeden gut, nur in Rhoden.
Wo braucht der Mann zum Sex kein Hut, nur in Rhoden.

Refr. Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der schönste Ort der Welt,
so wie Du verbaut bist.
Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der Ort, der mir gefällt.

4.Wo schmeckt das Essen immer toll, nur in Rhoden.
Wo haut man sich die Wampe voll, nur in Rhoden.
Wo fehlt oft Pfeffer und auch Salz, nur in Rhoden.
Wo haben die Frauen den größten Hals, nur in Rhoden.

Refr. Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der schönste Ort der Welt,
so wie Du verbaut bist.
Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der Ort, der mir gefällt.

5.Wo findet man den Freund im Nu, nur in Rhoden.
Wo macht man nachts kein Auge zu, nur in Rhoden.
Wo schluckt man Malz und auch viel Korn, nur in Rhoden.
Da sind die Rhodner immer vorn.

Refr. Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der schönste Ort der Welt,
so wie Du verbaut bist.
Du mein Rhoden, Du mein Rhoden,
Du bist der Ort, der mir gefällt.